Ta strona wymaga nowszej przeglądarki internetowej, skorzystaj z aktualizacji systemu lub pobierz w tym miejscu.
PL EN DE RU

+48 23 697 78 50

Kümmere dich um die kleinen Füße deines Kindes

- Wodurch sollen sich Schuhe für Kinder charakterisieren? Berücksichtigt das Schuhwerk von Vi-GGa-Mi die Grundsätze der richtigen Form für Kinderschuhe?

Wir haben uns auf Kinderschuhe spezialisiert. Unsere Firma pflegt diese Tradition von Anfang an. Unsere Designer sorgen für die richtige Form jedes Musters, so dass jedes Design dem Alter des Kindes entspricht. Zu den Prinzipien einer einwandfreien Herstellung unserer Schuhe gehört z.B. Berücksichtigung der Versteifung und der dem Alter des Kindes entsprechenden Höhe des hinteren Teils des Schuhschaftes (sog. versteifte Ferse). Die Schuhe sollen leicht, bequem und an die Fußbreite des Kindes angepasst sein. Der Schaft soll in dem vorderen Teil breit genug und bequem sein, damit die Form des Schuhes die Zehen unserer kleinen Kunden nicht drückt oder sogar entstellt.

Die Sohlen werden grundsätzlich aus einem geruchlosen, abrieb- und witterungs-festen Kunststoff produziert. Sie sollen leicht und mäßig elastisch sein, d.h. an entsprechenden Stellen müssen sie den Fuß stabilisieren und an anderen wieder ermöglichen, ihn problemlos zu biegen. Stoffschuhe, auf die wir uns aktuell konzentrieren, werden in vielen sich durch ihre Form unterscheidenden Modellen hergestellt. Somit hat der Kunde eine Wahl in der professionellen Farbgebung und Schmückung aber auch im Komfort der Nutzung unseres Schuhwerkes. Unser Sortiment verfügt über Schuhe für sowohl schmale als auch breite Füße und für Füße mit verschiedener Höhe des Fußrückens. Wir bieten geschobene, gebundene, mit Spangen oder Klettverschluss geschnallte und mit Hilfe von verschiedenen Bänden regulierte Modelle.

- Aus welchen Stoffen sollten Hausschuhe für Kinder beschaffen sein, damit sie sicher und komfortabel sind?

Als Obermaterial für unsere Schuhe (Schäfte) verwenden wir ausschließlich Naturstoffe, hauptsächlich Baumwolle und Cord. Die Fütterung ist auch aus Baumwolle. Naturstoffe haben Absorptionseigenschaften, sie mindern das Unwohlsein beim Schwitzen an den Füßen.

Die Sohlen werden aus einem speziellen und sicheren Kunststoff mit entsprechenden Nutzungseigenschaften hergestellt. Ihre Form wird in unserer Designabteilung entwickelt und auf Bestellung werden spezielle Schuhformen angefertigt. Der Kunststoff für unsere Sohlen wird in verschiedenen an die Farbe der Schäfte angepassten Farbausführungen gebraucht. Immerhin dominiert Weiß in der Schulzeit, und außer Weiß sind Rosa für Mädchen- und Beige für Jungenmodelle beliebt. Die neueste Sohle für Mädchen, die sog. Form „Schmetterlinge“, hat außer ihrer Ästhetik, die sie auf dem Markt auszeichnet, einen anderen wichtigen Vorteil, und zwar ist sie eine „atmende“ Sohle, Dank Perforation an der Sohle mit spezifischer Form wird eventuelle Feuchtigkeit des Fußes nach außen abgeführt und dringt in das Innere des Schuhes nicht ein.

- Welche Schuheinlagen für Kinder werden angewandt? Welche Rolle spielen sie?

Schuheinlagen für Stoffschuhe sind eine Streitfrage. Unsere Kunden können bei uns auf Wunsch folgende Einlagen erwerben. Es sind Einlagen aus Naturleder mit einer Kohleunterlage. Die Verwendung von Schuheinlagen wird von Orthopäden verschieden bewertet und aus diesem Grund sind Einlagen in unserem Sortiment kein Standard sondern nur eine Alternative. Ein erheblicher Teil von Spezialisten behauptet, der Fuß eines gesundes Kindes sollte sich selbst formen. Wenn die Füße eines Kindes Fußgewölbestützen benötigen, dann sind es spezielle Schuheinlagen, die spezifische Bedürfnisse des Patienten berücksichtigen. Profilierte Standard-schuheinlagen lösen solche Probleme nicht. Da der Markt Bedarf signalisiert, haben wir den Kunden ermöglicht, Schuhe mit Einlagen zu kaufen. Unsere Schuheinlagen charakterisieren sich durch hohe Qualität und Anwendung von Naturstoffen. Mit ihrer Form passen sie zu unseren Schuhmustern.

- Wie soll man Schuhe für Kinder wählen, damit diese die Füße der Kinder nicht verletzen?

Firmen, die einen großen Wert auf Zufriedenheit ihrer Kunden legen, sind bestrebt, in der Produktion den Gebrauch von Fertigelementen, die ein Unwohlsein bei der Nutzung verursachen können, auf ein Minimum einzuschränken. Beim Schuhwerk der Handelsmarke Vi-GGa-Mi sind die Innenborte glatt und möglichst dünn, die Nähte platt, die Fadenenden werden so entfernt, dass sie nicht mehr rau sind, und der Schaft wird entsprechend gepresst.

Bevor ein neues Modell in die Produktion eingeführt wird, wird es in einem befreundeten Kindergarten getestet. Wertvolle, wenngleich kritische, Bemerkungen unserer kleinen Benutzer und ihrer Eltern dienen uns dazu, ein sich durch seine Ästhetik und Form auf dem Markt auszeichnendes Modell zu designen.

Es soll nicht vergessen werden, dass das Kind ein spezifischer Kunde ist, der ständig wächst und samt ihm seine Füße. Um den Komfort beim Nutzen zu wahren, müssen seine Schuhe entsprechend oft gewechselt werden. Charakteristisch für Stoffschuhe ist, dass die Sorte der verwendeten Stoffe über ihre Haltbarkeit entscheidet, die standardgemäß zwei bis drei Monate nicht überschreitet.

- Welche Modelle sind aktuell am populärsten und am liebsten gekauft?

Jede neue Saison bringt einen neuen Verkaufshit mit, aber es gibt Modelle, die seit einigen Jahren konstant populär sind, häufig in einem neuen Farbkleid. Das größte Vertrauen genießen aktuell die folgenden Modelle:

für Knirps: BAMBI, SMERFUŚ und SMERFETKA

für Mittelgroße: TUBIŚ und RAPEREK

und für Größere: JULEK und CZESZKA

- Was sagen die Rechtsvorschriften zu Kinderschuhen?

Die polnischen Rechtsvorschriften regulieren auf keine besondere Weise das mit der Herstellung und dem Verkauf von Kinderschuhen verbundenes Gewerbe. Obwohl es kein auf eine besondere Weise durch Recht regulierter Produktionsbereich ist, unterliegt die Produktion in dem polnischen Recht allgemeinen Regelungen. Aus der Sicht des Kunden ist es wichtig, dass die Hersteller alle entsprechend ausgearbeiteten Normen im Bereich von Kinderschuhwerk PN-O-91015:2000, „Schuhwerk für Kinder über 15“ anwenden und die Verbraucherrechte im Bereich der Garantie und Gewährleistung beachten, die mit dem Gesetz über den Schurz der Konkurrenz und der Verbraucher vom 16. Februar 2007 und dem Gesetz über den Schutz einiger Rechte von Konsumenten und die Verantwortung für die Schadenzufügung durch ein gefährliches Produkt vom 2. März 2000 reguliert sind. Außer der rechtlichen Regelungen sorgen die Produzenten selbst für Überprüfung ihrer Erzeugnisse durch spezialisierte Forschungsorgane. In Polen gibt es z.B. das Institut für Lederindustrie [polnisch: Instytut Przemysłu Skórzanego] (zu dem z.Z. das Zentrallabor der Schuhindustrie [polnisch: Centralne Laboratorium Przemysłu Obuwniczego]) gehört, das mit entsprechenden Forschungen beauftragt werden kann. Das Institut forscht z.B., ob die Form der Schuhe die richtige Entwicklung des Fußes eines Kindes sichert. Alle auf diese Weise einwandfrei eingestuften Modelle dürfen das Zertifikat „Gesunder Fuß“ erhalten. Der Schuhherstellungsbetrieb Vi-GGa-Mi hat seine Grundmuster solchen Forschungen unterzogen.

- Kontrolliert eine Institution die Beachtung solcher Vorschriften? Wenn ja, auf welche Art und Weise?

Für Kontrollen des Schuhhandels sind vor allem die Polnische Aufsichtsbehörde für den Handel [polnisch: Polska Inspekcja Handlowa] und das Amt für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz [polnisch: Urząd Ochrony Konkurencji i Konsumentów] zuständig. Vor allem kontrolliert aber der Markt die Qualität eines Erzeugnisses, d.h. der Endverbraucher. Auf dem Markt können sich lediglich Produkte von guter Qualität und entsprechenden Formen bewähren. Eine mehrjährige Existenz auf dem polnischen Markt und das Vertrauen der Kunden weisen deutlich auf eine hohe Qualität der Erzeugnisse eines Produzenten hin. Die Handelsmarke Vi-GGa-Mi ist eine polnische Firma mit einer fast 20-jährigen Tradition in der Entwicklung und Herstellung von Kinderschuhen.